Loading...
CCT Logo
Blog Bild

Aufruf zum Mut

Krisen haben die Menschen schon immer dazu bewegt, aus der Komfortzone auszubrechen und Grandioses zu kreieren. Habt nur Mut, es zu tun.

2020. Gefühlt ist das Jahr im Juli schon 5-mal länger als alle anderen Jahre zuvor. Wir Friseure werden wohl Silvester so einige Raketen steigen lassen, um die bösen Geister zu vertreiben. Bis dahin haben wir jedoch noch so einige Monate vor uns. In meinen Augen die spannendsten Monate. Bisher waren wir der Willkür ausgesetzt. Nun ist die Chance anzupacken und Wunderbares zu schaffen.

Krisen haben die Menschen schon immer dazu bewegt, aus der Komfortzone auszubrechen und Grandioses zu kreieren. Ein Blick zurück lohnt sich nicht mehr. Es wird sowieso nichts mehr so wie es mal war. Bleibt die Frage, wie die Zukunft aussehen soll. Nach meiner Erfahrung ist es besser, nicht zu retten bzw. sich auf das Jetzt zu fokussieren, sondern zu visionieren und neue Ziele zu setzen.

Als Trainer weiß ich, dass wir nur so erfolgreich sind, wie wir glauben erfolgreich zu sein. Unser Unterbewusstsein beeinflusst unser Handeln immer so, dass unsere Gedanken Recht haben. Klingt verwirrend? Wenn ein Läufer in einem Wettkampf das Ziel hat, nicht zu verlieren, wird er immer im hinteren Feld sein. Wenn das Ziel jedoch gewinnen ist, dann wird der gleiche Läufer im vorderen Feld sein und evtl. auch gewinnen.

Wenn wir uns damit auseinandersetzen, die Krise zu überstehen, wird es immer nur ums Überstehen gehen. Ich mag meine Gedanken dafür nicht verschwenden. Mein Ziel ist, die Krise zu nutzen, um meine tatsächlichen Ziele zu erreichen. Diese Zeit hat auch ganz viel Magie. Daher mag ich Dich inspirieren, Dich mal mit Deinen Zielen auseinanderzusetzen. Was willst Du? Wer willst Du sein? Wohin darf Deine Reise in der Friseurwelt gehen? Und als Inhaber eines Geschäftes kannst Du Dich das Gleiche fragen. Wer willst Du als Unternehmen sein? Wohin soll die Reise als Unternehmen gehen? Wenn Du das weißt, frag Dich, was Du dafür tun kannst und pack es an. Es macht so viel mehr Spaß, positiv in die Zukunft zu schauen, als der Vergangenheit nachzutrauern.

Ich plane gerade den Umbau meines Unternehmens. Ein neues Gewand, in dem Arbeiten unter den neuen Bedingungen Spaß macht. Es gibt derzeit unendlich viele Möglichkeiten, gute Finanzierungen zu bekommen. Also nutze ich die Krise für meine wirklichen Ziele! Außerdem spuken ganz viele Gedanken in meinem Kopf, wie wir zukünftig Dienstleistungen neu definieren können und für den Gast schöner verpacken können.

Es gibt viel zu tun für eine neue, schöne Friseurwelt. Habt nur Mut, es zu tun.

Herzensgrüße vom Meer.

Eure Stefanie Ehrich

P.S. Wer sich Gedanken um seine Ziele lieber in einer gemeinsamen Runde mit anderen Friseuren macht, wem vielleicht noch der Mut oder das Selbstbewusstsein für Veränderung fehlt, oder wer denkt, er hätte zu wenig Energie für all das, was kommt, meldet Euch einfach zum nächsten Leichtfüsser Seminar. Alle Infos dazu gibt es hier: Leichtfüsser

KONTAKT


Fragen? Ich helfe Dir weiter!
Kontaktiere mich – Janine Lohrey.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.